Gesichter des Rennsports

Gesichter des Rennsports

Gesichter des Rennsports
1997 sah ich im Fernsehen einen Bericht anlässlich des 85. Geburtstags von Dr. Benno Müller. Der Landarzt aus der Nähe von Freiburg im Breisgau war in den 60er und 70er Jahren durch seine Rennfahrerporträts berühmt geworden. Seine ausdruckstarken Fotos wurden in zahlreichen Ausgaben des "Auto-Jahr", in vielen Büchern und Zeitschriften veröffentlicht. 1961, 1970 und 1974 erschienen eigene Bücher des passionierten Fotografen, die ausschließlich seine Rennfahrerporträts zum Inhalt hatten.

In dem Fernsehbericht äußerte er sich unter anderem über die Entwicklung im Rennsport und verglich die Formel 1 der 90er Jahre mit seinen eigenen Erfahrungen aus früheren Tagen. Er sprach mir dabei so sehr aus der Seele, dass ich ihm noch am selben Abend schrieb. Was ich nie erwartet hätte, geschah vier Tage später: Dr. Müller persönlich rief bei mir an und wir tauschten uns fast eine Stunde lang aus. Von diesem Tag an hielten wir lockeren Kontakt und im April 1997 hatte ich das große Vergnügen, ihn und seine Gattin persönlich kennen zu lernen. Angeregte drei Stunden schwärmten wir von der guten alten Zeit, ich durfte viele seiner Fotos und ihre Entstehungsgeschichten bewundern. Ein weiterer Besuch folgte und der Kontakt gepflegt. Leider war es der letzte Sommer von Dr. Benno Müller, er starb am 28. August, einem Sonntag.

Noch zu Lebzeiten hatte Dr. Müller mit Eberhard Reuß die Arbeit an einem gemeinsamen Buch begonnen, dessen Entwurf im Dezember 1998 vorlag. Dr. Müllers Witwe, Ärztin wie ihr verstorbener Ehemann, bat mich um Unterstützung bei der Durchsicht des Manuskripts. Das Buch "Gesichter des Rennsports" erschien 1999 im Motorbuchverlag. 200 schwarz/weiss-Fotos von Dr. Müller verbunden mit sehr informativen Texten von Eberhard Reuß vermittelten einen hervorragenden Eindruck des Motorsports der 60er und 70er Jahre. Mein bescheidener Beitrag wurde in der Danksagung von Frau Dr. Müller am Anfang des Buches gewürdigt.